HAUS

K

Eine klassische vorstädtische Siedlung der 60er Jahre ist in die Jahre gekommen.

Diese zeichnet sich durch auf klare und subtile Weise in die Landschaft gesetzte Reihen mehrerer Baukörper aus, die mit einem fein verzweigten Wegesystem erschlossen sind.    

Eines der Häuser wird nun grundlegend renoviert. Ziel ist ebenso der Erhalt wie auch die Wiederherstellung der einzigartigen Qualitäten des Gebäudeensembles.

Insbesondere die schlanke, sparsame und zurückgenommene Haltung bei bleibender hoher räumlicher Qualität wieder zum Ausdruck zu bringen - dies erscheint dem Bauherren und dem Architekten neben der Wiederherstellung des Raumprogramms und dessen Gestaltung als vordringliche Aufgabe. 

Durch das Herausnehmen von nichttragenden Innenwänden und den Einbau eines zentralen Oberlichtes oberhalb des Esstisches wird der neue durchbindende Wohn-, Ess- und Küchenbereich zu einem hellen und großzügigen Lebensraum, der den großartigen Ausblick in das Neckartal durch neue bodentiefe Verglasungen freigibt.

BAUHERR

privat

ORT

Heidelberg - Schlierbach

FERTIGSTELLUNG
2017

FOTOGRAF
Thilo Ross

Die Außenanlagen werden ebenfalls umgestaltet, um die individuellen Qualitäten der beiden Freibereiche als Küchenhof und Gartenhof besonders hervorzuheben.

© AAg LoebnerSchäferWeber Freie Architekten GmbH 2018