MAX

PLA

NCK

Als Außenstelle der Max.-Planck-Gesellschaft München ist unser Büro seit 2001 für sämtliche laufenden Baumaßnahmen am Max-Planck-Institut für Kernphysik Heidelberg zuständig. 

Auf dem Gelände des Instituts in Heidelberg befinden sich 23 Gebäude, welche seit den 60er Jahren nacheinander entstanden sind und teilweise durch Anbauen ergänzt wurden. Aus architektonischer Sicht erforderten die Sanierungsmaßnahmen bzgl. der bautechnischen Infrastruktur für jedes Gebäude einen individuellen Maßnahmenkatalog.
Hierbei wurde Wert auf Wirtschaftlichkeit und Erhaltung des Gesamtensembles mit dem Erscheinungsbild des Baustils der 60er Jahre gelegt.

BAUHERR

Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

ORT

Saupfercheckweg 10

Heidelberg

FERTIGSTELLUNG

2001 bis heute

FOTOGRAF
AAg

Massimo Fiorito

Die Arbeiten wurden teilweise im laufenden wissenschaftlichen Betrieb durchgeführt.

Dabei wurden auch verschiedenste Physik- und Chemielabore neu erstellt,

u. a. wurden neue Laborbereiche in verschiedenen Reinraumklassen eingerichtet.

Auch das Hörsaalgebäude wurde 2010-2011 grundlegend saniert.

Neben dem eigentlichen Otto-Hahn-Hörsaal wurden auch die Seminar- und Bibliotheksbereiche erneuert.

© AAg LoebnerSchäferWeber Freie Architekten GmbH 2018